Sie sind hier: Startseite Studium und Lehre Aktuelle Lehrveranstaltungen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2021

Wichtige Hinweise zum Sommersemester 2021

Aufgrund der Massnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus, werden weiterhin alle Veranstaltungen des Sommersemester 2021 in Form von Online-Lehre auf Ilias angeboten. Als Studierende der Hauptfächer, melden Sie sich über HisInOne an. Wollen sie an den Veranstaltungen als fachfremde*r Student*in teilnehmen, dann schreiben Sie eine email an die entsprechenden Dozenten der Module.

Wetter, Witterung und Klima I

Wetter, Witterung und Klima I

10LE07V-B.62265, 5 ECTS
Vorlesung im 2. Fachsemester im NF Meteorologie und Klimatologie.

Die Vorlesung vertieft die Kenntnisse zu Prozessen in der Atmosphäre aus dem Modul „Klima und Wasser“. Dabei wird die Rolle der Gase, von Wasser und von Partikeln in der Atmosphäre besprochen, sowie die Grundlagen zum energetischen und dynamischen Verständnis von Wetter und Klimaphänomenen geschaffen. Die begleitenden Übungen erlauben Vorhersagen über den Zustand der Atmosphäre und das Wettergeschehen. Eine Einführung in die Methoden der Wettervorhersage - sowohl grossräumig, wie auch atmosphärischer Extremereignisse - bietet praxisnahe Einblicke.

Freitag 09:15 - 13:00, wird online angeboten

Dozent: Prof. Dr. Christen, Andreas

→ Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis

Wetter, Witterung und Klima II

Wetter, Witterung, Klima II

10LE07V-B.62275, 5 ECTS
Vorlesung im 2. Fachsemester des NF Meteorologie und Klimatologie.

Vorlesung mit Übungen und Exkursion zur Vermittlung von Kenntnissen über meteorologische Messnetze, den Aufbau und die Funktionsweise von meteorologischen Messwertgebern sowie Datenerfassung, statistische Analyse und Datenbanken, die in Meteorologie und Klimatologie genutzt werden

Donnerstag 13:15 - 17:00, wird online angeboten

Dozent: Prof. Dr. Dirk Schindler

→ Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis

Energiemeteorologie

Energiemeteorologie

10LE07V-B.62480, 5 ECTS
Teil des Moduls "Angewandte Meteorologie und Klimatologie", der im 3. Fachsemester des NF Meteorologie und Klimatologie stattfindet. Die Teilnahme nur am Teil "Energiemeteorologie" über 5 ECTS wird auf Wunsch und nach Absprache mit dem jeweiligen Prüfungsamt für Fachfremde auch bescheinigt, ohne dass der zweite Modulteil "Tools in der Meteorologie" besucht werden muss.

Im Rahmen der Veranstaltung wird grundlegendes Wissen über Wind- und Sonnenenergie vermittelt. Es werden raumzeitliche Muster von Solarstrahlung und bodennaher Strömung in der atmosphärischen Grenzschicht besprochen. Verfahren zur Abschätzung von Sonnen- und Windenergiepotenzialen werden erlernt.

Montags 09:15 - 13:00, wird online angeboten

Dozent: Prof. Dr. Dirk Schindler

→ Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis

Tools in der Meteorologie

Tools in der Meteorologie

10LE07V-B.62480, 5 ECTS
Teil des Moduls "Angewandte Meteorologie und Klimatologie" (10 ECTS) im 3. Fachsemester des NF Meteorologie und Klimatologie. Die Teilnahme nur am Teil "Tools in der Meteorologie" über 5 ECTS wird auf Wunsch und nach Absprache mit dem jeweiligen Prüfungsamt für Fachfremde auch bescheinigt, ohne dass der zweite Modulteil "Energiemeteorologie" besucht werden muss.

Diese praktisch orientierte Lehrveranstaltung bringt die Technik meteorologischer Datenerfassung, die automatisierte Datenanalyse und web-basierte Datenpräsentation zusammen. Wir bauen ein mobiles Temperatur- und Feuchte-Messsystem . Unsere Sensoren werden wir mit GPS ausstatten, um damit auf Fahrrädern die städtische Wärmeinsel von Freiburg und den Einfluss kleinräumiger Windsysteme auf das Stadtklima zu erfassen, zu analysieren und zu visualisieren.

Dienstags 09:15 - 13:00, wird als Praktikum vorwiegend online angeboten (und wenige genehmigte Präsenzelemente)

Dozent: Prof. Dr. Christen, Andreas

→ Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis

Wind Energy

Photo: A. Christen

Module No. 93933, 5 ECTS
Elective Module "Wind Energy" in M.Sc. Renewable Energy Engineering and Management

The M.Sc. module "Wind Energy" provides students with a detailed understanding of the meteorological, geographical, technical, economic and implementation potential of wind energy systems. From basics of wind resource characteristics to greenhouse gas emission mitigation potential, all important aspects of wind energy will be discussed. The module structure is basically project-oriented including lectures, GIS and modeling exercises, and a field trip. 

Wird als Block 12.07.2021 - 30.07.2021 online angeboten

Instructors: Prof. Dr. Dirk Schindler, Rainer Hilland

→ Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis


Hinweis: Die Informationen zu Lehrveranstaltungen auf dieser Webseite sind rechtlich nicht verbindlich. Im Zweifelsfall gilt die jeweils aktuelle Version der Studien- und Prüfungsordnung und das Vorlesungsverzeichnis.

Wintersemester 2020/21

Das Wintersemester 2020/21 ist geprägt von aktuellen Einschränkungen aufgrund der COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) Pandemie sowie einer Unsicherheit, wie dies sich im Winterhalbjahr entwickeln wird. Dies bedeutet für die Lehre der Umweltmeteorologie, dass keine Präsenzveranstaltungen möglich sind, sondern alle Module in Online-Lehrformaten angeboten werden. Hierzu ist eine Belegung der Veranstaltungen notwendig, so dass die Lehrenden Kontakt zu den Studierenden aufnehmen können. Belegen Sie deshalb alle Veranstaltungen, an denen Sie teilnehmen wollen über Campus Management HISinOne um dann Zugriff auf die Lehrplattform ILIAS zu erhalten. Sollten Sie keinen Belegwunsch eingeben können, wenden Sie sich bitte an die modulverantwortlichen Lehrpersonen.

Klima und Wasser

Klima und Wasser

10LE07V-B.61195, 5 ECTS

Vorlesung im 1. Fachsemester im B.Sc. Umweltnaturwissenschaften, Waldwirtschaft und Umwelt und Geographie.

Diese einführende Vorlesung behandelt die grundlegenden Prozesse im globalen Klimasystem und stellt den Bezug zwischen menschlichem Handeln, Klimaprozessen, Klimawandel und Wasserressourcen her. Im ersten Teil der Vorlesung, der von der Umweltmeteorologie gelehrt wird, behandeln wir die globale Energiebilanz, die globale Wasserbilanz, die Wolken- und Niederschlagsbildung, die Grundlagen der allgemeinen Zirkulation der Atmosphäre, um dann den gegenwärtig ablaufenden Klimawandel zu verstehen.

Dienstags 10:15 - 12:00 und 14:15 - 16:00, aufgezeichnet und mit interaktiven Lerninhalten, wird online angeboten

Dozenten: Prof. Dr. Andreas Christen, Prof. Dr. Jens Lange

Bioklimatologie

Bioklimatologie 2

10LE07V-B.62390, 5 ECTS

Vorlesung im 3. Fachsemester im NF Meteorologie und Klimatologie.

Diese Vorlesung behandelt die Grundlagen der Bioklimatologie und damit die Wechselwirkungen zwischen Organismen (Pflanzen, Tiere, Mensch) und der Atmosphäre. Wir verstehen, beschreiben und modellieren diese biophysikalischen Wechselwirkungen. Die Rolle der Vegetation im globalen Klimasystem und die Auswirkungen des Klimawandels auf das Bioklima von Pflanzen, Tieren und Mensch werden besprochen. Die Vorlesung zeigt Anwendungen im Bereich der menschlichen Gesundheit, der Forst- und Agrarmeteorologie auf.

Freitags 09:15 - 13:00 im Live-Stream, wird online angeboten

Dozenten: Prof. Dr. Andreas Christen, Prof. Dr. Andreas Matzarakis

Regionaler Klimawandel

Regionaler Klimawandel 2

10LE07V-B.62380, 5 ECTS

Vorlesung im 3. Fachsemester im NF Meteorologie und Klimatologie.

Der gegenwärtig ablaufende Klimawandel verursacht bereits jetzt und in den kommenden Jahrhunderten in allen Teilsystemen (z. B. physikalische Systeme, biologische Systeme, menschliche Systeme) des Erdsystems einschneidende Veränderungen. Die Ausprägung des Klimawandels wird ganz überwiegend durch menschliche Aktivität evoziert. Die Menschheit befindet sich somit in einem sozialen Dilemma: Sie ist gleichzeitig Verursachende und Betroffene des Klimawandels. In dieser Lehrveranstaltung werden physikalische Grundlagen des Klimawandels erarbeitet, Möglichkeiten und Grenzen der Klimamodellierung und des Climate Engineering besprochen sowie Lösungsvoraussetzungen und -möglichkeiten diskutiert. Studierende sollen in die Lage versetzt werden, wissenschaftlich informiert über die Thematik Klimawandel diskutieren zu können und klimawandelbezogene Fragestellungen bearbeiten zu können.

Donnerstags 13:15 - 17:00, wird online angeboten

Dozent: Prof. Dr. Dirk Schindler

Stadtklima und Luftreinhaltung

Stadtklima

10LE07V-B.65880, 5 ECTS

Vorlesung im 5. Fachsemester im NF Meteorologie und Klimatologie.

In dieser Vorlesung beschreiben und verstehen wir die Auswirkungen der globalen Verstädterung auf atmosphärische Prozesse - wie Städte die Strömung, Strahlung, sowie Energie- und Wasserbilanz der Erdoberfläche verändern und ein spezifisches Stadtklima hervorrufen. Wir befassen uns auch mit der Emission, Ausbreitung, chemischen Umwandlung und Deposition von Spurengasen und Luftschadstoffen in urbanen Räumen und besprechen Richtlinien sowie Methoden zu deren Messung und einfachen Modellierung.

Montags 09:15 - 13:00, wird online angeboten

Dozenten: Prof. Dr. Andreas ChristenProf. Dr. Andreas Matzarakis

Kleinskalige meteorologische Modellierung

Modellierung

10LE07Ü-B.65875, 5 ECTS

Übung im 5. Fachsemester im NF Meteorologie und Klimatologie.

Die große Vielzahl und Vielfalt von Umweltbeobachtungssystemen ermöglicht es mittlerweile, dass viele komplexe Prozesse in der atmosphärischen Umwelt skalig erfasst werden. Die daraus resultierende Datengrundlage kann dazu genutzt werden, um mithilfe von geographischen Informationssystemen (GIS) und Datenanalysesoftware-produkten komplexe Umweltprozesse auf kleiner räumlicher und kurzer zeitlicher Skala zu simulieren. Für die raumzeitliche Simulation werden grundlegende Kenntnisse in der Datenbeschaffung, Datenbearbeitung und statistisch-empirischen Modellierung vermittelt. Die Lehrveranstaltung ist projektbezogenen angelegt und soll Studierende in die Lage versetzen, aktuelle Fragestellungen aus dem Bereich der Umweltmeteorologie wissenschaftsbasiert für Stakeholder aufzubereiten.

Dienstags 09:15 - 13:00, wird online angeboten

Dozenten: Prof. Dr. Dirk Schindler, Rainer Hilland

Grundlagen des globalen Klimawandels

Bioklimatologie

10LE07V-M.56110, 5 ECTS

Vorlesung im Master of Science, Umweltwissenschaften/Environmental Sciences und im Master of Science in Hydrologie.

Diese Vorlesung und Übung vermittelt vertiefende Kompetenzen zur naturwissen-schaftlichen Beurteilung und Interpretation des globalen Klimawandels sowie den Ursachen. Wir besprechen die grundlegenden Prozesse im Klima- und Erdsystem, die globalen Wasser- und Kohlenstoffkreisläufe, die Rolle von Permafrost, Eis- und Gletscher, Klimavariabilität und Klimawandel. Wir lernen die grundlegenden Methoden der Klimamodellierung, sowie der Bearbeitung, Analyse und Interpretation von globalen Klimadatensätzen kennen. Die Veranstaltung wird von Vorträgen der Studierenden zu Fallstudien abgeschlossen.

Blockwird online angeboten

Dozenten: Prof. Dr. Andreas ChristenProf. Dr. Dirk Schindler

Natural Resources and Conversion Technologies

Conversion Technologies

10LE07V-M.93951, 5 ECTS

Vorlesung im 2. Fachsemester im Master of Science, Renewable Energy Engineering and Management, Hauptfach

Die Dozenten der Umweltmeteorologie tragen zu dieser Ringvorlesung mit den Grundlagen der Solaren Strahlung und der Windenergie bei. Im Zentrum stehen praktische Methoden und Modelle, um die Energie aus diesen zwei erneuerbaren Energieformen in verschiedenen Klimaten vorherzusagen und abzuschätzen.

Block, wird online angeboten

Dozenten: Beiträge von Rainer Hilland

Hinweis: Die Informationen zu Lehrveranstaltungen auf dieser Webseite sind rechtlich nicht verbindlich. Im Zweifelsfall gilt die jeweils aktuelle Version der Studien- und Prüfungsordnung.