Sie sind hier: Startseite

Professur für Umweltmeteorologie

2018 - Waldökosysteme unter Trockenstress

Januar bis November 2018 war die wärmste und Niederschlagsärmste Periode von 11 Monaten in Deutschland seit dem Beginn der Aufzeichnungen. An diesem Turm der Professur untersuchen wir die Auswirkungen der Trockenheit auf den Spurengas-, Strahlungs- und Energiehaushalt eines trockenheitsgeschädigten Waldes.

Methanemissionen in der Arktis

Im Mackenzie River Delta in Kanada wird erforscht, wie Pflanzen und Böden der Arktis auf den Klimawandel reagieren. An dieser Station wurde im Sommer 2017 das Treibhausgas Methan gemessen, welches aus auftauenden Permafrostböden entweicht.

40% Windenergie in Deutschland

Eine kürzlich veröffentliche Fachstudie an der Professur für Umweltmeteorologie zeigt auf, dass 40% der Energieversorgung Deutschlands bis 2030 durch Windenergie gedeckt werden kann. Dies wird durch Optimierung der Standorte und Erneuerung von bestehenden Turbinen erreicht. Zur Pressemitteilung...

Stadtklima mit dem Meteobike

Studierende in unserem Nebenfach "Meteorologie und Klimatologie" kartieren mit selbstgebauten, mobilen Wettersensoren auf Fahrrädern die städtische Wärmeinsel Freiburgs. Das Projekt wird am 13. Januar 2019 um 20:15 im SWR Fernsehen ausgestrahlt. Zur Pressemitteilung...

Workshop zu Wind-Baum Interaktionen

Die Professur für Umweltmeteorologie ist Gastgeber des internationalen "Workshop on Open-grown and Urban Trees" zwischen dem 7. und 10. April 2019 in Freiburg.

Die Professur für Umweltmeteorologie ist Teil des Institutes für Geo- und Umweltnaturwissenschaften und gleichzeitig im Institut für Forstwissenschaften an der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen.

Die Forschungsaktivitäten an der Professur beschäftigen sich mit der Mikrometeorologie und der Koppelung zwischen Landoberflächen und Atmosphäre. Dabei wird die Dynamik der bodennahen Atmosphäre untersucht, sowie der Austausch von Energie, Wasser und Spurengasen zwischen komplexen Landoberflächen (Wälder, Städte) und Atmosphäre gemessen und modelliert.

In der Lehre leitet die Professur für Umweltmeteorologie das B.Sc.-Nebenfach Meteorologie und Klimatologie und ist an verschiedenen M.Sc.-Studiengängen im Bereich der Umweltwissenschaften beteiligt.