Sie sind hier: Startseite Studium und Lehre Nebenfach "Meteorologie und …

Nebenfach "Meteorologie und Klimatologie"

Preview Flyer Nebenfach

Der Bachelor of Science Meteorologie und Klimatologie (Nebenfach) wird in Kombination mit einem der Hauptfachteilstudiengänge Bachelor of Science Umweltnaturwissenschaften oder Waldwirtschaft und Umwelt an der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen angeboten.

→ Info-Flyer für Erstsemester
→ Aktuelle Lehrveranstaltungen
→ Nebenfach "Meteorologie und Klimatologie" im Studienportal
→ Prüfungsordnung

Was wird in Meteorologie und Klimatologie vermittelt

Meteorologie ist die Lehre von den physikalischen und chemischen Prozessen und daraus resultierenden Zuständen in der Atmo­sphäre, die die gasförmige Hülle um die Erde bildet. Die Klimatologie beschäftigt sich mit der Analyse und Beschreibung des Klimasystems und seinen Änderungen.

Anwendungsgebiete von Meteorologie und Klimatologie, die im Nebenfach behandelt werden, sind Wettervorhersage, Klimafolgen-abschätzung, Luftreinhaltung / Luftqualität, Stadtplanung, Umweltschutz, Agrar- und Forst­wirtschaft, sowie Energiewirtschaft.

Studienplan

Studienplan für das B.Sc.-Nebenfach "Meteorologie und Klimatologie":

Lehrplan Nebenfach

Daneben werden ausgewählte Lehrveranstaltungen des Nebenfachs im Rahmen der folgenden B.Sc.-Studiengänge angeboten:

→ "Meteorologie" als Anwendungsfach im B.Sc.-Studiengang "Mathematik"

Praxisbezug

AbsolventInnen der Universität Freiburg mit umweltmeteorologischer Ausrichtung finden zusätzliche Qualifizierung als UmweltwissenschaftlerInnen in Ingenieur- und Planungsbüros, und bei Behörden im Bereich welche zu Strategien zur Klimaanpassung, zur Lufthygiene, zur erneuerbaren Energieerschliessung, und in der benutzerorientierten Wetter- und Klimavorhersage arbeitenDiese Berufsfelder werden in Zukunft infolge der Notwendigkeit des Klimaschutzes, der Energiewende und der Klimaanpassung weiter wachsen. 

Um den beruflichen Bedürfnissen gerecht zu werden, vermitteln wir im Nebenfach neben naturwissenschaftlichen Grundlagen viele praxis-orientierte Aspekte, d.h. Messtechnik, computergestützte Modellierung, Datenerfassung, Datenanalyse, und Datenvisualisierung. Lehrbeauftragte und Dozenten kommen teilweise aus berufsbezogenen Bereichen (z.B. Deutscher Wetterdienst).

Studienfachberatung

PD Dr. Dirk Schindler

PD Dr. Dirk Schindler
Professur für Umweltmeteorologie

Werthmannstraße 10
D-79085 Freiburg
dirk.schindler@meteo.uni-freiburg.de
+49 761 203 3588